Über den Verein

Eingebettet im Lungau, dem südlichsten Gau Salzburgs hinterm Tauern, ist der Modell Flug Club Lungau zu Hause (ca. 100 km südlich von Salzburg). Wir liegen auf ca. 1100 m Seehöhe. Gepflegte Rasenpiste 150 x 20 m.

Faszination Modellflug

So kann man es bezeichnen. Denn jeder der den Virus Modellflug in sich trägt, den lässt er nicht mehr los. Modellflugzeuge bauen und fliegen ist eine Fazination. Es erfordert die Auseinandersetzung mit verschiedensten Materialien und technischen Geräten.

Beginnend beim Bau: man lernt den Umgang mit verschiedensten Materialien wie Holz, Kunststoff, Metall, Folie, verschiedenste Kleber, Lacken etc. Bei der Ausrüstung mit den Fernsteuerkomponenten beginnt ein Ausflug in die Elektrotechnik und Funktechnik, Akkutechnik und entsprechende Ladetechnik.

Bei den Motoren ist von den Elektromotoren hin bis zu großen Verbrennungsmotoren alles vertreten. Erst dann beginnt da Fliegen wo man sich mit den Naturgesetzen der Luftströmungen, Wind und Thermik auseinandersetzen muss. So gesehen ist dieses Hobby optimal für Jugendliche um den Umgang  mit dieser breitgefächerten Materie zu lernen.

Der sorgfältige Umgang mit einem Modellflugzeug ist sowohl beim Bau als auch beim Fliegen notwendig, da ein unkontrolliertes Flugzeug auch zu einer Gefahr werden kann. Das Argument „Spielzeug“ für ein Modellflugzeug ist so gesehen nicht angebracht)

Der MFC- Lungau bietet allen interessiert Unterstützung sowohl bei der Wahl des ersten Modells bis hin zum Fliegen. Wer Interesse hat kann gerne die ersten Schritte im Lehrer-Schülerbetrieb versuchen. Ansprechpartner ist Obmann Hermann Gfrerer.  

Klubabend

Jeden ersten Freitag im Monat beim Gfrererstadl in Unternberg, um 20.00 Uhr

Hangfluggelände

seit März 2005 hat der MFC Lungau ein offizielles Hangfluggelände. Dieses ist beim "Jacklbauer" am Fanningberg, Mauterndorf